Was ist der Sinn und Zweck eines Zauberstabes?

Was ist der Sinn und Zweck eines Zauberstabes?

Als ich mein Priesterinnen Training in England begann, sollten wir einen Magic Wand, also einen Zauberstab anfertigen. Uns wurde aber nicht erklärt, in welcher Art und Weise wir diesen nutzen könnten. Für mich war das alles andere als selbsterklärend. Deshalb habe ich meinen Zauberstab auch nie benutzt, bis ich viele Monate später eine intuitive Eingabe hatte und seinen Sinn und Zweck verstand. 

Ein Zauberstab ist ein Werkzeug, um die Intention zu fokussieren. Er verfügt über keine inhärenten Zauberkräfte. Die Magie liegt in dem Anwender selbst und ein Zauberstab hilft nur die Gedankenkraft zu bündeln und zu lenken.

Das wichtigste am Zauberstab ist seine Spitze, denn sie dient als Fokussierung. Indem du dich darauf konzentrierst und deine Intention hinein sendest, wird dieser zu deinem verlängerten Arm. Nun kannst du z.B. Erdenergien aus dem Boden holen, einen Baum oder Wasser segnen oder einen magischen Kreis ziehen.

Wenn du dir nun einen Zauberstab gestalten möchtest, dann fühle dich in die Beschaffenheit des Astes hinein. Ein Zauberstab ist kein Schmuckstück, sondern ein Verstärker. Und wenn er zu massiv oder zu verkünstelt ist, dann blockiert dies den Fluß der Energien eher. 

Ich habe gemerkt, dass sich für mich ein schlichter Zauberstab am kraftvollsten anfühlt. Selbst die oftmals aufgesetzten Kristallspitzen, fühlen sich für mich nicht gut an, da ich merkte, dass ein Stab, welcher aus einem ganzen Stück besteht, die Energien am besten leitet.

Auch sollte man sich fragen, aus welchem Holz er bestehen soll? Was unterstützt dich am besten dabei, deine Intention durch ihn hindurch zu schicken, ein hartes oder eher ein weiches Holz?

Man sieht, dass die richtige Wahl eines Zauberstabes eine Wissenschaft für sich sein kann. Genauso wie in dem Film Harry Potter, wo jeder Charakter einen anderen Zauberstab hat, welcher genau seiner Persönlichkeit entspricht.

Die böse Hexe Bellatrix hat einen extrem harten und unbiegsamen Stab und der charakterschwache Malfoy einen zu weichen. Harrys Stab ist sehr einfach und genau das macht ihn zu einem perfekten Diener seiner Magie, denn ein kraftvoller Geist, braucht keinen großen Schnick Schnack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.