Über mich

Als ich vor vielen Jahren meine geistige Führung fragte, was meine Lebensaufgabe sei, sah ich das Bild einer Giraffe. Ich wusste sofort, was es mir sagen wollte. Eine Giraffe lebt mit dem Kopf im Himmel und mit den Füßen auf der Erde. Sie ist eine Brücke, ein Kanal um geistiges Wissen, aus den lichtvollen Ebenen, auf die Erde zu holen. 

Erst langsam fange ich an, zu diesen Fähigkeiten auch stehen zu können, denn es war lange Zeit einfach zu „normal“ für mich, geistige Bilder zu sehen, intuitive Botschaften zu empfangen oder Energien spüren zu können, so dass ich diese Talente nicht wirklich wertschätzte.

Schamanisch zu arbeiten oder in die Anderswelt einzutauchen, war nichts was ich mir antrainieren musste, sondern es war durch intuitiven Zugang immer irgendwie in greifbarer Nähe. Von dem her müssen wir eigentlich nur unsere Intuition trainieren, alles andere kommt von selbst!

Gerade in der heutigen Zeit sehe ich es als Teil meiner Lebensaufgabe an, geerdete Spiritualität zu vermitteln. Ich bin ein großer Anhänger von Dion Fortune, der berühmten Okkultistin, welche Anfang des 20. Jahrhunderts in England gelebt hatte und die immer wieder auf die Gefahren ungeerdeter Spiritualität hingewiesen hat, welche ohne eine gewisse Bodenhaftung und Rationalität gelebt wird. 

Eine weitere große Leidenschaft ist die Fotografie, die Schönheit der Natur in Bildern einzufangen. Einige meiner Bilder biete ich als Kalender oder hochwertige Drucke in meinem Shop www.awengifts.de an. 

Priesterin der dunklen Göttin Cerridwen | Schamanin | Bard (OBOD)