Warum Toleranz Grenzen braucht

Warum Toleranz Grenzen braucht

Wir hatten einmal einen Vorfall, in einer privaten Facebook Gruppe, welcher für viel Aufregung sorgte. Ein Mitglied postete relativ kommentarlos, einen Flyer, welcher zu einer illegalen Versammlung aufrief, um den Lockdown während der Corona Epidemie zu brechen. Dies war aber nicht der Hauptgrund des Eklats, sondern, dass der Veranstalter hinter dem Event die rechtsradikale Partei war, ohne dass dies der Verfasserin in dem Moment bewusst war.

Nachdem der Beitrag von einem Admin gelöscht wurde, waren die Meinungen darüber gespalten. Das Thema der Facebook Gruppe war „Goddess Spirituality“ und einige Menschen vertraten die Ansicht, dass es innerhalb der Göttinnen Spiritualität, keine Zensur geben sollte, um somit jede Meinung willkommen zu heißen, schließlich sind wir alle ebenbürtig, fernab von jeglichen patriarchalen Hierarchien!

Als ich darüber nachdachte und mich in das Thema hineinfühlte, sah ich das geistige Bild eines breiten Flusses, welcher sich durch eine satte Landschaft schlängelte und ich wusste was es mir sagen wollte.

Nur durch die natürliche Begrenzung des Ufers wurde das Land fruchtbar. Ohne diese, würde das Wasser seine zerstörerische Wirkung entfalten und die gesamte Gegend überschwemmen und somit für Tier und Mensch unbrauchbar machen!

Grenzen sind also nötig, um gewisse Lebensbereiche oder den Großteil der Gemeinschaft zu schützen.

In jeder okkulten Tradition galt Unterscheidungsvermögen, als eine der wichtigsten Tugenden eines wahren Adepten, denn es führt auf den rechten Pfad. Und wie das Wort, welches von “gerecht” kommt, schon sagt, liegt darin ein gewisses Urteil.

Ich sehe es oft, wie spirituelle Menschen die Meinung propagieren, man sollte absolut urteilsfrei durch die Welt gehen. Aus einer höheren Perspektive stimme ich dem zu, denn auch der Mörder agiert nur aus Wut und inneren Verletzungen heraus und verdient unser Mitgefühl.

Aus der Perspektive der Alltagsrealität, braucht es jedoch Grenzen, denn nur so kann Gemeinschaft funktionieren. Dies führt zwangsläufig dazu, dass individuelle Rechte zum Wohle der Gemeinschaft eingeschränkt werden müssen, wie man es am Beispiel des Mörders sieht, welcher ins Gefängnis muss oder anhand von rechtsradikalen Parteien und ihren Machenschaften, welche einem Verbot unterzogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.